Titlebild

Die Gilde hat nach langer Zeit wieder eine neue Rotte

Nach 2,5 Jahren weitgehendem „Corona“ Stillstand wurden am 6.11.2021 im Rahmen eines kleinen internen Schützenfestes die neuen Majestäten und Ritter/in der Barmstedter Schützengilde proklamiert.

Zuvor durften wir am 25. Mai 2019 das letzte Mal unser Schützenfest feiern, dann kam eine längere Corona-Pause und die Königsrotte um König Michael Gallas regierte erstmals in der Gildegeschichte 2,5 Jahre. Nach einer ungeplant langen Amtsperiode konnten die amtierende Majestät Michael Gallas, der 1.Ritter Kay Tietjen und 2. Ritterin Bärbel Glismann sowie der 1. Jugendritter Louis Sievers erst im November 2021 ihre Insignien abgeben. Die damalige Jugendmajestät und der 2. Jugendritter waren zwischenzeitlich keine Gildemitglieder mehr.


Allerdings wurde dieser Übergang von den „alten Majestäten“ an die „neuen Majestäten“ von den verbliebenen Amtsinhabern nicht unbedingt herbeigesehnt, hatten sich doch die Bedingungen für eine würdige Übergabe stark geändert und sicher wäre ein größerer Rahmen angebrachter gewesen. Aber sich jeweils schnell ändernde Regeln machten aber eine große Schützenfestplanung, die mehrere Monate Vorlauf benötigt, nahezu unmöglich.

Außerdem zeigten aber auch die zwischenzeitlichen „Mitglieder-Abgänge“, dass dieser Schritt nach so langer Zeit notwendig war. Eine vollständige Rotte ist für die Gilde immer ein wünschenswerter Zustand.

Im Rahmen einer kleinen interner Veranstaltung konnten unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Beschränkungen am 06.November 2021 die neuen Majestäten nach dem bewährten Verfahren des Schießens auf eine verdeckte Scheibe ermittelt werden. Das Motiv war - wen wundert es - ein Bildnis des Coronavirus, unter dem wir alle so lange gelitten haben. Frei nach dem Motto, lasst uns Corona abschießen. Leider hat sich Corona in seinem weiteren Verlauf bis heute nicht davon beeinflussen lassen.

Sehr zur Freude des Vorstandes konnte die neue Rotte aus einem Gemisch von „Neulingen“ in diesen Rollen als auch von bereits erfahrenen ehemaligen Majestäten proklamiert werden.

Als König wurde Jens Tietjen gekürt, als 1.Ritter der 1. stellvertretende Gildevorsitzende Harald Timm. Und, als wären 2,5 Jahre nicht genug gewesen wurde die gerade erst entthronisierte Majestät Michael Gallas als 2. Ritter ermittelt.

Besonders freut es den Vorstand, dass Jens Tietjen nach langjähriger Mitgliedschaft erstmalig das Amt der Majestät bekleidet.


Bei der Jugendrotte setzte sich Leon Grell als Jugendkönig durch. Ihm zur Seite steht Lasse Todt als 1. Ritter und Clara Sophie Eckhardt als 2. Jugendritterin.

Die Ermittlung der Majestäten erforderte eine neutrale Unterstützung, die durch die anwesenden Gäste Christian Kahns und Claudia Timm mit Bravour geleistet wurde.

Die durchnummerierten Schüsse werden dabei erst nach Ermittlung der erfolgreichsten Treffer mit der Namensliste verbunden, um eine größtmögliche Neutralität zu gewährleisten. Die Auswerter wissen also nicht wer die zukünftigen Majestäten sind. Wir bedanken uns bei ihnen für die gute Unterstützung.

Das Schützenfest fand zwar in einem kleinen internen Rahmen statt, aber die Beteiligten hatten nicht minder Spaß dabei und es wurde ein sehr geselliger Abend mit ausgelassenen und zufriedenen Schützen, der baldmöglichst nach einer Fortsetzung ruft.

K

Ö

N

I

G


2

0

2

1